23.10.2017
Banner Boke 1

Frank Pottmeier ist Jungschützen-Kaiser der Boker Schützen

Mit dem 135. Schuss fiel die Entscheidung

Das 40 jährige Jubiläum der Jungschützenabteilung der St. Landolinus Schützenbruderschaft Boke war Anlass genug ein Jungschützen-Kaiserschießen durchzuführen.
Das letzte Kaiserschießen liegt 10 Jahre zurück und wurde damals zum 30 jährigen Jubiläum durchgeführt.
Bei angenehmen Temperaturen ermittelten die Jungschützen in einem Vogelschießen ihren neuen Jungschützen-Kaiser auf dem Platz hinter dem Boker Bürgerhaus.

Jungschützen-Kaiser Frank Pottmeier nach dem erfolgreichen Schuss auf den Schultern der Jungschützenbrüder
Jungschützen-Kaiser Frank Pottmeier (mi.) nach dem erfolgreichen Schuss auf den Schultern der Jungschützenbrüder. Einer der ersten Gratulanten ist Oberst Heinz Hennemeier (li.).

Zu dem Kaiserschießen konnte Jungschützenmeister Matthias Leutnant zahlreiche Besucher, Schützen und Jungschützen begrüßen.
Zum Jubiläum der Jungschützenabteilung richtete der Bürgermeister der Stadt Delbrück, Werner Peitz, ein Grußwort an die Anwesenden des Jungschützen-Kaiserschießens.
In seiner Rede wies er darauf hin, dass die Jungschützen die Tradition des Schützenwesens aufrecht halten und bedankte sich für ihren Einsatz.
Auch Oberst Heinz Hennemeier begrüßte die Besucher und Teilnehmer des Jungschützen-Kaiserschießens.

Nach den Grußworten wurde das Jungschützen-Kaiserschießen mit den Ehrenschüssen auf den Holzadler eröffnet; Frank Pottmeier, ehemaliger Jungschützenmeister und Jungschützenkönig, moderierte den weiteren Schießablauf.

Ehrenschüsse auf den Vogel gaben Präses Pastor Martin Göke, Bürgermeister Werner Peitz, Oberst Heinz Hennemeier und der noch amtierende Jungschützen-Kaiser Christoph Lütkewitte ab.
Anschließend waren die Schüsse auf den Holzadler für die Jungschützenkönige freigegeben.
Erst nach einigen Schüssen gelang es den Schützen dem Adler die Insignien der Macht zu entreißen.
Johannes Rüsing, Jungschützenkönig 1986, machte den Anfang und holte mit dem 28. Schuss die erste Insignie, das Zepter aus den Klauen des Adlers.
Mit dem 52. Schuss gab der Holzadler den Apfel an Heinz Jürgen Rüenbrink, Jungschützenkönig 1996, ab. Einige Schüsse später holte Matthias Ottensmeier, Jungschützenkönig 1983, mit dem 63. Schuss das Fass um den Hals des Vogels herunter.
Matthias Ottenmeier, welcher schon seit vielen Jahren die Holzadler für die Schützenbruderschaft fertigt, hat auch in diesem Jahr Hand an den Vogel gelegt.
Die letzte Insignie des Adlers sicherte sich Heinz Jürgen Rüenbrink; mit dem 70. Schuss holte er die Krone von dem Haupt des stolzen Vogels.
Im dem weiteren Verlauf wurde dem Vogel durch die Schüsse der Schützen stark zugesetzt. Er verlor erst beide Schwingen, so dass nur noch ein Rumpf im Kugelfang übrig blieb.
Weitere Schüsse trennten einen Teil dieses Torsos ab und der Vogel drehte sich quer.

Mit dem 135. Schuss holte Frank Pottmeier, Jungschützenkönig 1991, um 20.26 Uhr den letzten Rest des Vogels von der Stange und errang damit die Jungschützen-Kaiserwürde der St. Landolinus Schützenbruderschaft.

Treffsichere Schützen des Jungschützen-Kaiserschießens
Oberst Heinz Hennemeier (li.) und Jungschützenmeister Matthias Leutnant (re.) mit den treffsicheren Schützen des Jungschützen-Kaiserschießens: (ab 2. v. li.) Apfel- und Kron-Prinz Heinz Jürgen Rüenbrink, Jungschützen-Kaiser Frank Pottmeier, Zepter-Prinz Johannes Rüsing, Fass-Prinz Matthias Ottensmeier

An das Jungschützen-Kaiserschießen schloss sich die Proklamation des Jungschützen-Kaisers an. Bei der Proklamation überreichte der amtierende König Peter Dannhausen den Jungschützen-Kaiser-Orden an den neuen Jungschützen-Kaiser Frank Pottmeier.
Auch die Insignien-Prinzen wurden mit einem Orden geehrt.
Den Abschlus des Kaiserschießens bildete ein geselliger Dorfabend im Boker Bürgerhaus mit DJ Sylvio.

Weitere Informationen über die St. Landolinus Schützenbruderschaft Boke finden Sie unter:  http://www.schuetzen.boke.de.


25.07.2015   Text und Fotos: Josef Schäfermeyer

<Zurück

Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.