22.10.2017
Banner Boke 1

Boker Wappen

Das Wappen - Beschreibung und geschichtlicher Ursprung

Boker WappenDas Wappen von Boke besteht aus einem Schild mit gelbem Grund.

In dem linken Bereich des Schildes ist ein grünes Buchenblatt dargestellt.
Der rechte Schildbereich wird durch einen schwarzen springenden Bracken (Hund) mit roter Zunge ausgefüllt.

Das Boker Wappen geht zurück auf Bernhard von Hörde, der mittelalterlichen Adelsfamilie von Boke, der im Jahre 1354 mit dem Bau der Burg zu Boke begann.

Nach der Annahme von Historikern hat es in Boke einen Ministerialadel gegeben, welche bereits den springenden Hund in ihrem Wappen führten.

Bernhard von Hörde heiratete die Erbtochter des Boker Adels und nahm das Zeichen des springenden Hundes in sein Wappen mit auf.

Siegel des Bernhard von Hörde, um 1355In einer Urkunde von 1355 siegelt Bernhard von Hörde bereits mit dem springenden Hund.

Wappen von Hörde zu BokeAuch in den Wappen der Herren von Hörde zu Boke, den Nachfahren des Bernhard von Hörde, findet sich in dem Wappenschild ein schwarzer Bracke auf gelbem Grund.

Der springende Bracke gilt als Symbol für das Lippeamt Boke, welches durch die Herren von Hörde begründet wurde.

Das Boker Wappen in der dargestellten Form wurde am 8. Juni 1936 als Boker Gemeindewappen genehmigt.
Hierbei wurde dem Wappenschild mit dem springenden Hund ein grünes Buchenblatt als symbolträchtiges Attribut hinzugefügt.
Es wurde angenommen, daß der Name Boke von Buche oder Buchenwald stammt.

Dieses Gemeindewappen hatte Bestand bis zur kommunalen Neugliederung.

Am 1. Januar 1975 wurde die Gemeinde Boke im Zuge der kommunalen Neugliederung ein Ortsteil der Stadt Delbrück.
Das Lippedorf Boke bildet heute einen der zehn Ortsteile der Stadt Delbrück (Zehn Orte - eine Stadt).

Auch nach der kommunalen Neugliederung identifiziert sich der Ortsteil Boke mit dem alten Gemeindewappen.

 
Download

Das Boker Wappen zum Download in Farbe und in Schwarz-Weiß.

.zip-Datei mit dem Boker Wappen in verschiedenen Grafikformaten .zip-Datei mit dem Boker Wappen zum herunterladen (381 KB)

 Die .zip-Datei enthält das Boker Wappen in den Grafikformaten:
.ai (Vektorformat), .eps, .jpg, .wmf (Vektorgrafik), .gif (transparenter Hintergrund)
Zusammenstellung: Heinz Kroos

 
Übernahme von Symbolen aus dem Boker Wappen

Wappen der Stadt Delbrück
Wappen der Stadt DelbrückDer springende Bracke aus dem Wappen der Gemeinde Boke wurde als Symbol des alten Lippeamtes Boke in das neue Wappen
der Stadt Delbrück übernommen.
Der springende Bracke aus dem Wappen der Gemeinde Boke wurde als Symbol des alten Lippeamtes Boke in das neue Wappen der Stadt Delbrück übernommen.

 

Logo des Artega Sportwagens
Logo auf der Fronthaube des Artega  SportwagensVon November 2008 bis Ende September 2012 wurde in Delbrück in dem Autowerk der Artega Automobil GmbH & Co. KG der Sportwagen Artega® GT gebaut.

Auf der Fronthaube des Artega-Sportwagens befand sich ein Logo, welches Elemente aus dem Delbrücker Stadtwappen enthielt.
Auch der springende Bracke aus dem Wappen der Gemeinde Boke fand sich als Symbol in dem Logo wieder.


Zurück

Aktuelles Wetter

Sonnenauf-/untergang
Aufgang:    08:01 Uhr
Untergang: 18:20 Uhr

Terminkalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.