23.10.2017
Banner Heimatverein1

Kreiswettbewerb 'Unser Dorf hat Zukunft' - Bronze für Boke

Anstrengungen für Boke haben sich gelohnt

In der Zeit vom 29. Mai bis zum 14. Juni 2017 bereist die Bewertungskommission des Kreises Paderborn die 18 teilnehmenden Ortschaften des diesjährigen Wettbewerbs 'Unser Dorf hat Zukunft'.
Am Dienstag, den 30. Mai war die 12 köpfige Gruppe um den Leiter der Kommission Dr. Ulrich Conradi zu Gast in der Lippegemeinde. Um 9:30 Uhr empfingen Vertreter der Boker Vereine sowie einige interessierte Bürgerinnen und Bürger die Jury im Bürgerhaus an der Boker Straße.

Anke Troja stellt den Teilnehmern die Unterstützung Boker Bürgerinnen und Bürger in der Flüchtlingshilfe vor.

Die Vertreter der Gemeinde präsentieren den Mitgliedern der Bewertungskommission das Lippedorf Boke
Anke Troja (li.) stellt den Teilnehmern die Unterstützung Boker Bürgerinnen und Bürger in der Flüchtlingshilfe vor.

Der Vorsitzende des Heimatvereins Paul Bentler stellte den Bewertern das Dorf und seine Besonderheiten vor.
Über einige aktuelle Projekte und interessante Aktionen der vergangenen Jahre wussten Anke Troja, Felix Pahlsmeier, Dieter Protte und Heinz Hennemeier zu berichten. Bei einer Radtour durch die Gemeinde konnten sich die Damen und Herren einen Eindruck verschaffen, wie Bokes Infrastruktur gewachsen ist und wie diese in Zukunft noch verbessert werden soll.

An der Pfarrkirche stellte Ortsheimatpfleger Bernhard Kössmeier die außergewöhnliche Stellung Bokes als Pfarrgemeinde mit seiner über 800 Jahre alten Pfarrkirche St. Landolinus vor.

Am Pfarr- und Vereinsheim empfing der Chor der Lippe-Grundschule die Bewertungskommission und die weiteren Teilnehmer der Besichtigungstour mit einem Lied. Bei der hier stattfindenden Gesprächsrunde sorgten die Landfrauen für das leibliche Wohl der Teilnehmer. Paul Bentler, Bürgermeister Werner Peitz und Dr. Ulrich Conradi fassten noch einmal die zweistündige Veranstaltung zusammen.


Seit dem 14. Juni 2017 stehen nun die Platzierungen des Kreiswettbewerbs fest.
Für die Boker haben sich die Anstrengungen für den Wettbewerb gelohnt.
Nach Fürstenberg mit Gold und Holtheim mit Silber belegte das Lippedorf Boke mit Bronze den dritten Platz im Kreiswettbewerb.
Von der Stadt Delbrück nahmen neben Boke, die Dörfer Hagen (4. Platz) und Lippling (6. Platz) am Kreiswettbewerb teil.
An dem Wettbewerb des Kreises Paderborn nahmen 18 Dörfer von den 61 teilnahmeberechtigen Dörfern unter 3000 Einwohner teil.


Weitere Infos und die Plazierungen zum Kreiswerttbewerb 2017 auf der Internetseite des Kreises Paderborn:
Pressemitteilung zum Kreiswettbewerb 2017


Weitere Impressionen und Infos von dem Besuch der Bewertungskommission in der nachfolgenden Fotogalerie:
(Fotogalerie zum Vergrößern anklicken)


16.06.2017   Text: Frank Remmert (Josef Schäfermeyer)    Fotos: Frank Remmert

Zurück

Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.