23.06.2018
Banner Heimatverein1

Plattdeutscher Kreis des Heimatverein Boke zu Gast im Heimatmuseum Ostenland

Ausstellungsgegenstände und Anekdoten aus alter Zeit begeistern die Besucher

Der Plattdeutsche Freundeskreis Boke ist der Einladung des Museumsleiters Willi Österdickhoff gern gefolgt und besuchte im Oktober das Heimatmuseum Ostenland.

Plattdeutsche Kreis des Heimatvereins Boke zu Besuch im Heimatmuseum Ostenland
Der Plattdeutsche Kreis des Heimatvereins Boke zu Besuch im Heimatmuseum Ostenland.
Anekdoten aus alter Zeit
Maria (mi.) und Willi Österdickhoff (li.) erzählen in plattdeutscher Sprache Anekdoten aus alter Zeit.

Ortsheimatpfleger Willi Osterdickhoff und Heimatvereinsvorsitzender Willi Austenfeld konnte die 26 Gäste aus Boke begrüßen. Die Boker Heimatfreunde staunten über das reichhaltig ausgestattete Museum.
Die mit viel Liebe zum Detail ausgestellten Handwerks- und Haushaltsgeräte, Bilder Trachten sind ein echtes Kleinod der Vergangenheit.
In plattdeutscher Sprache erzählte Herr Österdickhoff Anekdoten aus alter Zeit und auch seine Frau Maria trug mit ihren plattdeutschen Gedichten zur gelungenen Atmosphäre bei.

Ein altes Spinnrad, welches von Thea Renneke betrieben wurde, erweckte besondere Aufmerksamkeit.

Der Heimatvereinsvorsitzende aus Boke,
Paul Bentler, bedankte sich bei den Ostenländern für den gelungengen Abend.
Für für den Plattdeutschen Freundeskreis Boke war der Besuch des Heimatmuseums Ostenland ein tolles Erlebnis und eine interessante Abwechselung im Rahmen ihres monatlichen Treffens.

Thea Renneke bei der Arbeit am Spinnrad
Thea Renneke (li.) bei der Arbeit am Spinnrad.

19.11.2010   Text: Anneliese Wallmeier, Fotos: Paul Bentler

Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok