25.04.2018
Banner Jumelage

Partnerschaftsaktivitäten Boke - Quérénaing

Der letzte offizielle Besuch einer Boker Gruppe in Quérénaing im Sommer 2016 ist nun auch schon wieder eine Weile her, doch Aktivitäten und Kontakte zwischen Quérénaing und Boke gab es auch im vergangenen Jahr.
Neben privaten Kontakten wie Einladungen zu Geburtstagsfeiern oder Kurztrips in das Partnerdorf erweiterten und vertieften gemeinsame Unternehmungen im kleinen Kreis die Verbundenheit zwischen Quérénaing und Boke. Städtepartnerschaft auf dieser sehr privaten Ebene zu erleben, macht großen Spaß und erweitert den persönlichen Erfahrungshorizont.

Aktuelles
In dem letzten Jahr hat sich in Quérénaing einiges getan.
Die Grundschule wurde erneuert und erweitert. So finden sich die Schüler nun in einer "Schule der Zukunft", mit großen digitalen Anteilen wieder.
Lehrer und Schüler betätigten sich auch in der Natur. Gemeinsam legten sie Hochbeete für Gemüse und Kräuter an.
Anfang des Jahres 2018 zog das Sturmtief "Eleanor" über Quérénaing hinweg und beschädigte ca. 70 Häuser; auch einige Bäume am Dorfplatz wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Zukunft
Im Jahr 2018 ist ein Partnerschaftstreffen in Boke geplant. Der Besuch findet am 6. und 7. Oktober 2018 in Boke statt.
Da es unseren Gästen, auf dem Oktoberfest in 2014 so gut gefallen hat, werden wir erneut mit Ihnen ein zünftiges Oktoberfest feiern. Quérénaings Bürgermeister Didier Joveniaux freut sich ganz besonders auf dieses Fest, bietet sich ihm doch hier die Gelegenheit viele Boker näher kennen zu lernen.
Selbstverständlich wird auch wieder ein für Gäste und Bewohner interessantes Rahmenprogramm geboten.
Auch der Aspekt des gegenseitigen Kennenlernens steht an diesem Wochenende im Mittelpunkt.
Während der beiden Besuchstage werden die französischen Gäste in Gastfamilien untergebracht.
Für das Partnerschaftstreffen werden Gastfamilien gesucht und der Heimatverein Boke bittet um die Bereitstellung von Quartieren zur Aufnahme französischer Gäste.
Bei diesem Partnerschaftstreffen bietet sich die Möglichkeit in ungezwungenem Rahmen mit anderen Menschen bekannt zu werden und neue freundschaftliche Beziehungen zu knüpfen.
Persönliche Begegnungen tragen zum friedlichen und gegenseitigen Verständnis unserer beiden Völker und Kulturen bei.
Neue Kontakte knüpfen und andere Kulturkreise kennenlernen ist für alle Menschen eine große Bereicherung.
Auch deshalb ist eine noch größere „Interessensgemeinschaft Quérénaing - Boke" wünschenswert.
Freuen wir uns über eine rege Teilnahme auch der jüngeren Generation am Treffen 2018.

Mitmachen und dabei sein!

Das Organisationsteam
„Partnerschaft mit Querenaing"

Kontakt:
Josef Schäfermeyer, Tel.: 05250 7797
Cordula Figgemeier, Tel.: 05250 54045

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


10.03.2018   Text: Cordula Figgemeier, Josef Schäfermeyer

Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen