17.08.2017
Banner Boke 1

Kirchenführer St. Landolinus Boke

kirchenfuehrer 2006

Die Pfarrkirche St. Landelinus in Boke ist eine Gewölbebasilika des
12. Jahrhunderts.
Die Kirche hat auch in Zeiten des Umbruchs den ursprünglichen Charakter bewahrt,
so daß bis heute ein Kirchenbau in reinem romanischen Baustil erhalten geblieben ist.
Besondere Beachtung findet die Ausstattung der Kirche mit dem romanischen Taufstein (13. Jahrh.),
der Pietà (um 1430) und der Doppelmadonna im Strahlenkranz (um 1700).
Auch die Reliquien des Pfarrpatrons St. Landelinus ruhen in einem Schrein in der Kirche.

Die 1. Auflage des 16 seitigen Kirchenführers “St. Landelinus Boke” wurde im Jahr 1986
von dem Heimatverein Boke herausgegeben.
Die Autoren Ingrid Bewermeier und Bernhard Kößmeier geben in dem Kirchenführer einen
geschichtlichen Überblick über die Boker Pfarrkirche. Es wird der Baustil der Kirche beschrieben
und auch eine kunstgeschichtliche Einordnung wird vorgenommen. Mit einer Beschreibung
der Ausstattung der Kirche schließt der Kirchenführer.
Die 1. Auflage des Kirchenführers ist vergriffen.

Im Jahr 2006 wurde eine 2. aktuallisierte Auflage des Kirchenführers
“St. Landolinus Boke” von der Pfarrgemeinde St. Landolinus Boke herausgegeben.
Der mit farbigen Bildern versehene Kirchenführer hinterläßt
einen bleibenden Eindruck von der Boker Pfarrkirche. 

Titel:

St. Landolinus Boke

Preis:

2,- Euro (incl. MwSt.)

Bezugsquelle:

Pfarrkirche St. Landolinus
oder
Pfarrbüro

Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.