30.03.2017
Banner Boke 1

Renovierung der Pfarrkirche im Jahr 1989

In dem Jahr 1989 wurde eine umfassende Außenrenovierung der Kirche durchgeführt.
Entsprechend dem Willen der Boker Bevölkerung wurde die Außenrenovierung steinsichtig ausgeführt.
Der Blick auf das Bruchsteinmauerwerk der Kirche blieb somit erhalten.

Einrüstung des Kirchturms

 

Vorbereitungen für die Renovierung.
Der ca. 33 m hohe Kirchturm wird für die Renovierungsarbeiten mit einem Gerüst umgeben.
Gerüstbauer bauen in schwindelerregender Höhe das Gerüst zusammen.

 

Rundum eingerüstete Kirche

 

Rundum ist die Kirche eingerüstet.
Die Renovierungsarbeiten können beginnen.

 

 

Zerstörte Steine werden ausgetauscht

 

An dem südlichen Seitenschiff werden marode Steine aus dem Mauerwerk entfernt.
In die in der Seitenwand klaffende Lücke werden neue Bruchsteine eingesetzt.
Auch das Schieferdach wird einer Renovierung unterzogen.

 

Bauphase der Kirche im Frühjahr

 

Die eingerüstete Kirche während der Bauphase im Frühjahr.
Rund um die Kirche lagern Baumaterialen, wie Steine und Sand.
Auch die Bauhütten der Arbeiter sind dort aufgestellt.

 

Das nördliche Seitenschiff

 

Die zeitliche Verwitterung hat auch das Mauerwerk des nördlichen Seitenschiffes zerstört.
Neue Steine liegen für den Austausch des defekten Mauerwerks bereit. 

 

Bauphase im Sommer

 

Ein grüner Mantel des alten Lindenbestands umgibt die Boker Pfarrkirche.
Auch im Sommer ist die Kirche noch eingerüstet, aber die Bauarbeiten schreiten voran.

 

Ziffernblatt der Turmuhr

 

Das Ziffernblatt der Turmuhr wird ebenfalls erneuert.
Pfarrer i.R. Aloys Maas (li.) und ein Monteur (re.) präsentieren das Ziffernblatt vor der Befestigung an dem Kirchturm.


Fotos: Pfarrer i.R. Aloys Maas, 1920-2013
Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.