07.12.2019
Banner Boke 1

Am Fluss der Zeit – Schützen. Gestalten. Zukunft.

Motto und Logo für das Kreisschützenfest 2020 in Boke vorgestellt

Die St. Landolinus Schützenbruderschaft nahm das jährliche Konzert des Musikvereins „Harmonie Boke“ zum Anlass, das Motto und das Logo für das 63. Kreisschützenfest des Altkreises Büren einem breiten Publikum vorzustellen. Für das Motto war zuvor ein Ideenwettbewerb ausgelobt worden. Zahlreiche Boker machten sich über einen Motto-Spruch Gedanken und reichten hierzu Vorschläge ein.

Präsentation Motto und Logo zum Kreisschützenfest 2020

Mottoverkündung und Präsentation des Logos zum Kreisschützenfest 2020 in Boke. (v. li. n. re.) Diözesanspräses Pfarrer i. R. Martin Göke, Stellv. Oberst Tim Strunz, Geschäftsführer Matthias Leutnant, Kreiskönigin Iris Kroos, Oberst Heinz Hennemeier, Kreiskönig Heinz Kroos, Nicole Ottensmeier (Design Logo) Bürgermeister Werner Peitz, Heinrich Fraune (Mottospruch), Kreisschützenoberst Reinhard Matern

Für die Verkündung des Mottos und die Vorstellung des Logos zum Kreisschützenfest 2020 in Boke wurde das grandiose Konzert der „Harmonie Boke“ für einen Augenblick unterbrochen.
Der Stellvertretende Oberst Tim Strunz, welcher die Vorschläge in den vergangenen Wochen entgegengenommen hatte, erläuterte zuvor die Auswahlkriterien. Der Motto Spruch sollte nicht den bisherigen Sprüchen vergangener Kreisschützenfeste gleichen; auch sollten keine politischen und diskriminierenden Sprüche in dem Motto Verwendung finden.

Logo mit dem Motto des Kreisschützenfestes 2020

Logo mit dem Motto des Kreisschützenfestes 2020

Für das Motto des Kreisschützenfestes hatte die Boker Bevölkerung 85 Vorschläge eingereicht. Unter der Beachtung der Kriterien hat sich der geschäftsführende Vorstand der Schützenbruderschaft für einen Spruch entschieden, welcher sowohl für das Lippedorf Boke steht, aber auch den Blick in die Zukunft berücksichtigt. Die Schützen, deren Mitglieder ein Teil der Dorfgemeinschaft sind, wirken an der Gestaltung der Zukunft mit und werden somit auch in Zukunft einen Platz in der Gesellschaft haben.
Unter den vielen Vorschlägen wurde das Motto „Am Fluss der Zeit – Schützen. Gestalten. Zukunft.“ ausgewählt. Die Idee für das Motto lieferte Heinrich Fraune. Er ist Sitzungspräsident in der Karnevalsgesellschaft Bleib treu Boke und auch aktiver Musiker im Musikverein „Harmonie Boke“. Bei dem Konzert übernahm er auch die Moderation.
Auf dem Programm stand auch die Präsentation des neuen Logos mit dem ausgewählten Motto. Hierzu hatte die Boker Grafikdesignerin Nicole Ottensmeier zuvor dem geschäftsführenden Vorstand 10 Entwürfe vorgestellt. Aus den Vorschlägen wurde das repräsentativste Logo ausgewählt.

Präsentation Motto und Logo zum Kreisschützenfest 2020

Das Kreiskönigspaar Iris und Heinz Kross präsentiert das Logo mit dem Motto des Kreisschützenfestes 2020. Oberst Heinz Hennemeier (2. v. li.) bedankt sich bei Nicole Ottensmeier (4. v. li.) für die Gestaltung des Logos und bei Heinrich Fraune (5. v. li.) für den Mottospruch. Weitere Teilnehmer der Zeremonie sind Geschäftsführer Matthias Leutnant (li.), Delbrücks Bürgermeister Werner Peitz (3. v. li.), sowie (ab 3. v. re. n. re.) Diözesanpräses Pfarrer i. R. Martin Göke, Kreisschützenoberst Reinhard Matern und der stellv. Kreisschützenoberst Johannes Henneken.

Zur Präsentation betrat das Kreiskönigspaar Heinz und Iris Kross mit einer verhüllten ovalen Tafel die Bühne. Unter dem Beifall des Publikums entfernten sie anschließend den Stoffvorhang von der Tafel und präsentierten das Logo mit dem Motto zum Kreisschützenfest 2020.
An der Zeremonie nahmen neben Oberst Heinz Hennemeier, seinem Stellvertreter Tim Strunz und Geschäftsführer Matthias Leutnant, der Bürgermeister der Stadt Delbrück, Werner Peitz, der Kreisschützenoberst Reinhard Matern, der stellvertretende Kreisschützenoberst Johannes Henneken und Diözesanpräses Pfarrer i. R. Martin Göke teil.

Mit einem Präsent bedankte sich Schützenoberst Heinz Hennemeier bei Heinrich Fraune für die Idee des Mottos und mit einem farbenprächtigen Blumenstrauß bei Nicole Ottensmeier für die Gestaltung des Logos.

Die St. Landolinus Schützenbruderschaft bedankt sich besonders bei der Boker Bevölkerung für die eingereichten Vorschläge; Danke zu sagen gilt auch dem Musikverein „Harmonie Boke“ für die Gelegenheit das Konzert-Auditorium für die Motto Präsentation zu nutzen.


Weitere Informationen zum Kreisschützenfest 2020 in Boke gibt es unter: https://www.ksf-2020.de/


11.11.2019   Text und Fotos: Josef Schäfermeyer

Zurück

Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok