29.11.2021
Banner Jumelage

Die Internetpräsenz von Quérénaing

Das Dorf Quérénaing präsentiert sich im Internet über eine Internetseite und über Facebook in den sozialen Medien.

Präsentation über die Internetseite
Auf der Internetseite von Quérénaing gibt es Informationen über die Kommune mit den Ansprechpartnern und Anlaufstellen, über die Einrichtungen in Quérénaing, über soziale Hilfsangebote und über die Schulausbildung. Ein Info-Bereich ist den Vereinen im Dorf gewidmet. In einem Nachrichten-Bereich wird über aktuelle Ereignisse im Dorf berichtet. Auch Veranstaltungen werden auf der Internetseite angekündigt.
Über die Internetseite kann den Bürgern von Quérénaing auch außerhalb der Öffnungszeiten der öffentilchen Einrichtungen ein 24 h Angebot zur Verfügung gestellt werden.
Online kann auf bestimmte Bürgerdienste zugegriffen werden, welche sonst einen Gang zum Rathaus nötig machen würden.

Startseite der Internetseite von Querenaing 

Quérénaing - Startseite der Internetseite
URL: https://www.querenaing.fr
(Internetseite durch Anklicken des Bildes öffnen)
 

Bulletin Municipal
Im ca. 3 monatigen Rhythmus gibt die Gemeinde das "Bulletin Municipal", ein Informationsmagazin, heraus.
Der erste Artikel in dem Magazin ist dem Wort des Bürgermeisters gewidmet. In dem Artikel spricht er aktuelle Themen des Dorfs an. Auf den ca. 20 Seiten des bebilderten Magazins finden sich Berichte über das Dorfgeschehen, Veranstaltungen und Mitteilungen der Gemeinde. Auch für die Rätselfreunde gibt es eine Seite.
Das Bulletin ist ausschließlich über die Internetseite im pdf-Format zum Download oder zum Selbst-Ausdrucken erhältlich; eine gedruckte Version wird nicht herausgegeben..
 

Präsentation in Facebook
Facebook ist für das Dorf Quérénaing ein schnelles und effizientes Mittel zur Verbreitung von Nachrichten und zur Kommunikation mit den Menschen. Auf der Facebook-Seite werden Informationen über aktuelle Veranstaltungen, Berichte über Ereignisse und anstehende Termine in der Gemeinde angeboten. Fotos und Videos ergänzen die Beiträge. Auch die Vereine des Dorfes nutzen  die Facebook-Seite.
Auf der Seite gibt es fast täglich neue Beiträge.
Die angemeldeten Facebookteilnehmer können ihre Kommentare und Likes zu den Beiträgen geben. Diese Posts tragen auch zu einem Unterhaltungswert der Seite bei.

Quérénaing auf Facebook 

Quérénaing - Seite mit Beiträgen in Facebook
URL: https://de-de.facebook.com/pg/Qu%C3%A9r%C3%A9naing-1508896779374933/posts/?ref=page_internal
(Facebook-Seite durch Anklicken des Bildes öffnen)

Facebook-Gruppe „Jumelage Quérénaing - Boke“
Im Jahr 2018 wurde die Idee umgesetzt, neue kommunikative Mittel für die Partnerschaft einzusetzen.
In Quérénaing wurde eine geschlossene Facebook-Gruppe gegründet. Mitglieder bei Facebook können der Gruppe beitreten. In der Facebook-Gruppe sind Mtglieder aus Quérénaing und Boke vertreten.
Die eingestellten Beiträge können über einen Übersetzer im Netz direkt in die Landessprache übersetzt werden.

Jumelage Quérénaing - Boke  -  Facebook-Gruppe mit Beiträgen der Partnerdörfer 

Jumelage Quérénaing - Boke - Facebook-Gruppe mit Beiträgen der Partnerdörfer
URL: https://de-de.facebook.com/groups/166486467588929/?ref=pages_profile_groups_tab&source_id=1508896779374933
(Facebook-Seite durch Anklicken des Bildes öffnen)


Digitale Anzeigetafel
Digitale Anzeigetafel in Quérénaing Eine digtale Anzeigetafel am Dorfplatz ergänzt das Informationsangebot der Internetseite und von Facebook.
Über die Anzeigetafel kann über aktuelle Ereignisse im Dorf aufmerksam gemacht werden 
Auch wichtige Verkehrsinformationen werden angezeigt. Die Verkehrsteilnehmer können bei dem Passieren des Dorfplatzes einen Blick auf die Tafel werfen.


Hinweis zur Sprachdarstellung der Internetpräsenz:
Die Internetseite und Facebookseite von Quérénaing beinhalten die Landessprache Französisch.
Mit der Unterstützung von Google oder Microsoft ist es möglich, die gesamte Internetseite im Browser automatisch in Deutsch übersetzen zu lassen.
Für eine Übersetzung eignen sich der „Google-Übersetzer“ oder auch der „Microsoft-Übersetzer“. Die Online-Übersetzer können den gesamten Inhalt einer Internetseite, bestehend aus den Bildern, Formatierungen und Steuerelementen, in eine komplett neue Sprachversion umsetzen.
Den „Google-Übersetzer“ gibt es auch als Addon für verschiedene Browser. Damit kann die Übersetzung auf Knofpdruck in der Browser-Leiste gestartet werden.
Auch auf dem Smartphone können Internetseiten online übersetzt werden. Neben dem „Google-Übersetzer“ als App für iOS und Android gibt es weitere Übersetzungstools.
Einige Browser haben ein Online-Übersetzungstool bereits in den Browser integriert.
Zu diesen Browsern gehören zum Beispiel: Google Chrom, Microsoft Edge
Andere Browser können durch Addons erweitert werden.

Zum Seitenanfang

Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok